nexum realisiert neuen Online-Shop für Möbelhaus Schaffrath

Köln, 19.09.2022 –

Die Digitalberatung und -agentur nexum launcht für Schaffrath, das führende Einrichtungsunternehmen im Rheinland, einen neuen Online-Shop. Durch den optimierten E-Commerce-Auftritt gewinnt der Möbelexperte eine virtuelle State of the Art Erweiterung der 200.000 m² großen analogen Ausstellungsfläche. Im neuen Online-Shop stehen über 10.000 Artikel zum Verkauf. Bei Bedarf können die ausgewählten Artikel per Click and Collect in einem der vier großen Standorte am Niederrhein abgeholt werden. Mit dem neuen Online-Shop reagiert das 1961 gegründete Unternehmen auch auf die mit der Corona-Pandemie einhergehende erhöhte Nachfrage nach digitalen Einkaufsmöglichkeiten.

nexum orientierte sich bei der Realisierung der neu aufgestellten E-Commerce-Plattform eng an den Bedürfnissen der Kund*innen. Der Online-Shop basiert auf der Salesforce Commerce Cloud, die alle gängigen Online-Sales-Features anbietet und so eine intuitive Nutzung verspricht.

Onlineshop & 3D-Raumplaner: Einrichten per Mausklick

Die Integration der Salesforce KI-Lösung „Einstein“ fördert das datengetriebene Marketing und ermöglicht eine individualisierte Customer Journey. Basierend auf favorisierten Items werden den Userinnen intelligente Vorschläge für weitere Produkte geliefert. Außerdem besticht die Retail-Plattform mit einem 3D-Raumplaner. Das Tool begleitet die Kundinnen von der Auswahl des einzelnen favorisierten Produkts bis hin zur Integration in das virtuelle Wohnzimmer. Interessierten wird ein virtueller Showroom geboten, der nach individuellen Bedürfnissen flexibel angepasst werden kann. Möbelliebhaber können so bequem vom Sofa aus planen, ob beispielsweise der schwarze Sessel in Lederoptik mit der grünen Couchgarnitur harmonisiert. „Bei der Digitalisierung des Möbelhandels ist noch viel Luft nach oben. Wir freuen uns daher sehr, dass wir Schaffrath durch den neuen Onlineshop mit an die digitale Spitze der Möbelbranche setzen. Möbel virtuell ausprobieren, kaufen und neue Inspiration finden, war noch nie so einfach“, so Roberto Rizzi, Executive Director bei nexum.

Im nächsten Step ist der Launch des Interior Design Service geplant. Bei diesem Service können Kunden z. B. ihr Wohnzimmer von einem Interior-Designer digital planen und gestalten lassen. Die Gestaltung besticht durch eine fotorealistische Grafik inklusive der Möglichkeiten, Wand-&Bodenfarben sowie Lichtverhältnisse zu variieren.

Von der stärker personalisierten User Experience profitierten einerseits die Kundinnen und andererseits das Unternehmen selbst. Das individualisierte Einkaufserlebnis maximiert die Zufriedenheit der Verbraucherinnen und steigert gleichzeitig das Umsatzpotenzial des Möbelexperten.

nexum ist die Beratung und Agentur für Kommunikation, Interaktion und Transaktion im digitalen Zeitalter. Das Unternehmen hilft seinen Kunden, die Herausforderungen der digitalen Transformation zu meistern und bietet diesen die komplette Bandbreite digitaler Services: Strategy & Innovation, Websites & Experience Platforms, Commerce Solutions, Digital Communication & Media, Data Intelligence & CRM, Software Architecture & Operation und Company Building.

nexum zählt zu den Top 3 der größten inhabergeführte digitalen Fullservice-Dienstleister im deutschsprachigen Raum und beschäftigt über 250 Mitarbeitende an den Standorten in Köln (Hauptsitz), Berlin, Hamburg, Nürnberg und Paderborn sowie in Bern, Zürich und Valencia. Zu den Kunden gehören unter anderem Adecco, apoBank, Braun, Claas, Coop Schweiz, Fresenius, Melitta und die Schweizerische Post.

Mehr zur nexum unter: http://www.nexum.de

nexum AG,
Andrea Bethkenhagen