Newsletter ist beliebtester Werbekanal der Deutschen

Berlin, 25. Januar 2023.

Viele finden E-Mail-Newsletter nicht störend, sondern möchten sie explizit: 75 Prozent der Deutschen mit eigener E-Mail-Adresse wollen über diesen Kanal personalisierte Werbung erhalten. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen STRATO Studie zum Stellenwert von E-Mail in Deutschland. Bei der jungen Generation haben Newsletter zwar auch die höchste Akzeptanz (64 Prozent), aber Werbung über Social Media ist auf dem Vormarsch: Jede*r Dritte im Alter von 16 bis 24 Jahren (32 Prozent) wünscht sich Anzeigen über Facebook, Instagram, TikTok und Co. In der Gesamtbevölkerung sind es lediglich 11 Prozent.

„Wie möchten Sie von Marken, deren Erhalt von Werbung Sie zugestimmt haben, personalisierte werbliche Nachrichten erhalten?“ Diese und andere Fragen hat STRATO in Zusammenarbeit mit YouGov über 1.000 Personen zwischen 18 und 55 Jahren gestellt, die eine eigene E-Mail-Adresse besitzen. Zusätzlich wurden rund 300 Personen zwischen 16 und 24 Jahren (hier „Gen Z“ genannt) befragt. Das Ergebnis: Personalisierte Werbung ist nicht nur störendes Beiwerk, sondern ein willkommener Kaufanreiz. Während die E-Mail in allen Altersgruppen der beliebteste Kanal für Werbung ist, zeigen sich bei den anderen Kanälen Unterschiede: Von den Befragten ab 18 Jahren möchte jede*r Siebte (14 Prozent) die Reklame auf dem Postweg erhalten, weitere 11 Prozent per Social Media. In der Gen Z wiederum landet Social Media mit 32 Prozent sehr deutlich vor dem Postweg mit nur 10 Prozent.

Wenn es um Anzeigen per Facebook Messenger oder WhatsApp geht, scheinen die Deutschen hingegen noch skeptisch: Lediglich 7 Prozent der Befragten ab 18 Jahren und 10 Prozent in der Gen Z wollen per Messenger werbliche Angebote bekommen.

TikTok und Co. als Verkaufskanal: Jede*r vierte 16- bis 24-Jährige hat bereits etwas aufgrund von Social-Media-Werbung gekauft

Haben die Befragten auf Basis der werblichen Ansprache per E-Mail schon mal einen Kauf getätigt? Das trifft auf 35 Prozent der Befragten zu. Auch die Gen Z nutzt diese Angebote mit 34 Prozent ähnlich stark. Als zunehmend etablierter Werbekanal erweisen sich laut Umfrage auch die sozialen Medien: In der Gen Z haben 25 Prozent bereits einen Kauf getätigt, der von einer werblichen Ansprache in Social Media inspiriert wurde. Bei den Befragten zwischen 18 und 55 Jahren sind es immerhin 11 Prozent.

Dialogpost und Werbebriefe sind gleichwohl nicht tot: 12 Prozent der Befragten ab 18 Jahren haben sich bereits wegen einer postalischen Werbung für den Kauf entschieden, in der Gen Z immerhin 8 Prozent.

„Die Hälfte von uns liest noch vor dem Frühstück E-Mails. Daher bleiben Newsletter ein attraktiver Kanal für maßgeschneiderte Werbung“, sagt STRATO CEO Claudia Frese und ergänzt: „Viele unter 30 verbringen die meiste Zeit online auf Social Media. Diese Generation erwartet dort sogar personalisierte und exklusive Angebote.“

Die Ergebnisse sind Teil einer repräsentativen STRATO Studie zur Nutzung von E-Mail in Deutschland. Weitere Themen der Studie sind zum Beispiel das E-Mail-Leseverhalten der Deutschen, ihre Zahlungsbereitschaft für E-Mail und die Vertrauenswürdigkeit verschiedener E-Mailendungen.

Weitere Informationen gibt es auf der Themenseite zur Studie unter www.strato.de/mail/studie.

Methodik

Die verwendeten Daten beruhen auf einer Online-Umfrage der YouGov Deutschland GmbH, an der 1046 Personen zwischen dem 24. und 27.10.2022 teilnahmen. Die Ergebnisse wurden gewichtet und sind repräsentativ für die deutsche Bevölkerung ab 18 Jahren. Zusätzlich wurden 334 Personen zwischen 16 und 24 Jahren mit derselben Methodik befragt.

Über STRATO

STRATO ist der zuverlässige Webhoster für alle, die online erfolgreich sein möchten. Der Anspruch des Unternehmens: faires und einfaches Hosting – zum Bestpreis und ohne überflüssigen Schnickschnack. Die Produktpalette reicht von Domain, Mail, Website und Server über Online-Marketing-Tools bis hin zu Deutschlands größtem Cloud-Speicher HiDrive. Neben dem umfangreichen Angebotsspektrum profitieren Kundinnen und Kunden von flexiblen Vertragslaufzeiten, einer 30-Tage-Geld-zurück-Garantie sowie dem vielfach ausgezeichneten Kundenservice. 1997 in Berlin gegründet, gehört STRATO mit über 4 Millionen Domains und mehr als 2 Millionen Kundenverträgen heute zu den größten Webhosting-Anbietern in Europa. STRATO beschäftigt rund 500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und betreibt zwei TÜV-zertifizierte Rechenzentren mit über 100.000 physischen und virtuellen Servern in Berlin und Karlsruhe. Als eines der ersten Unternehmen der Hostingbranche ist STRATO seit 2021 klimaneutral. Die STRATO AG ist ein Unternehmen der United Internet Gruppe.

STRATO AG,
presse@strato.de