Größte US-amerikanische Lieferplattform DoorDash startet in Deutschland

Stuttgart/Berlin (17.11.2021) –

DoorDash ist in Deutschland. Die größte Lieferplattform der Vereinigten Staaten startet in Stuttgart und expandiert nach Australien, Kanada und Japan erstmals nach Europa.

DoorDash wurde 2013 gegründet und hilft lokalen und überregional bekannten Händlern und Restaurants, neue Kunden online zu erreichen und ihr Geschäft mit seinen Tools und Dienstleistungen auszubauen. DoorDash verbindet derzeit jeden Monat über 20 Millionen Kunden in mehr als 7.000 Städten mit mehr als 500.000 lokalen Unternehmen und Restaurants. Das ermöglicht Geschäften aller Art, in der Convenience Economy zu florieren, da DoorDash die Verbraucher mit den besten Restaurants und Läden in ihrer direkten Nachbarschaft verbindet.

“Wir freuen uns, mit dem Eintritt in Deutschland nun auch in Europa präsent zu sein. Unser Ziel ist es, die lokale Wirtschaft zu fördern und zu stärken. Die Grundpfeiler unserer Plattform bilden dabei die Händler, die Kuriere, genauso wie die Kunden. Alle drei wollen wir bestmöglich verbinden und unterstützen”, erklärt Andy Fang, Mitgründer und CTO von DoorDash. “Stuttgart hat eine ausgesprochen vielfältige Gastronomie, die wir mit DoorDash noch weiter stärken wollen.”

Mit der DoorDash-App können die Kunden in Stuttgart nun bei einer Vielzahl ihrer lokalen Favoriten bestellen, darunter Masseria, Carls Brauhaus, Enchilada, Mela Kaffee, Frittenwerk und Wirtshaus Drive sowie die in ganz Deutschland beliebten Gastro-Konzepte wie KFC, Burger King, Back Werk oder L’Osteria.

DoorDash bieten den Stuttgarter Händlern außerdem Zugang zum Storefront-Produkt, einem personalisierten Online-Bestellsystem, das es den Kunden eines Restaurants ermöglicht, Selbstabholer- und Lieferbestellungen direkt beim Geschäft aufzugeben. Händler, die nach Möglichkeiten suchen, ihren bestehenden Kundenstamm zu erreichen, können Storefront zu ihren Websites hinzufügen und so Online-Bestellungen nahtlos implementieren.

Sowohl Storefront als auch die DoorDash-Marktplatz-App bieten die Möglichkeit der Lieferung und Abholung. Kunden können entweder eine Bestellung aufgeben und Kuriere liefern an den angegebenen Ort oder sie können Produkte im Voraus bestellen und sie abholen, wenn sie fertig sind. Zum Start in Deutschland wird Storefront für Geschäfte bis Ende des Jahres provisionsfrei sein, wobei die einzigen Kosten für die Händler die Gebühren für die Zahlungsabwicklung sind.

“Wir freuen uns sehr, gleich zum Start in Stuttgart mit DoorDash zusammenarbeiten zu können”, sagt Caroline de Sadeleer, die in Stuttgart das Deli Masseria betreibt. “Im Gegensatz zu anderen Anbietern unterstützt DoorDash uns Händler und Gastronomen mit seinen Produkten wie Storefront viel umfassender. Die Tech-Plattform hilft uns, neben unseren Läden auch ein erfolgreiches lokales Online-Business aufzubauen und unsere Angebote optimal auf die Bedürfnisse unserer Kunden abzustimmen.”

Bei der Deutschland-Expansion misst DoorDash auch dem Thema Nachhaltigkeit einen hohen Stellenwert bei. Die Plattform möchte beispielsweise bei den Lieferungen möglichst klimaneutral arbeiten. Neben E-Bikes für die Kuriere kooperiert DoorDash mit Watershed, einer Organisation, die es sich zum Ziel gesetzt hat, Unternehmen mit ganz konkreten Projekten dabei zu unterstützen, eine ausgeglichene CO2-Bilanz zu erlangen. Nach jeder Bestellung erhalten die Kunden in der DoorDash-App die Möglichkeit, auszuwählen, wie die entstandenen CO2-Emissionen wieder ausgeglichen werden sollen. DoorDash hat sich auch mit Zoomo, einem Spezialisten für Mikromobilität, zusammengetan, der sich ebenfalls für CO2-freie Städte einsetzt, um seinen Kurieren E-Bikes zur Verfügung zu stellen und so CO2-neutrale Lieferungen zu fördern.

So funktioniert DoorDash

Für Kunden:

DoorDash bietet eine große Auswahl an den besten Lebensmitteln und Produkten aus der Nachbarschaft. Bei DoorDash handelt es sich um eine einfache Web- oder App-Plattform mit sicherer Zahlungsabwicklung. Die Kunden können jederzeit sehen, wo sich ihre Bestellung befindet und haben auch die Möglichkeit, die Fahrer zu kontaktieren. Verbraucher können die App hier (iOS) oder hier (Android) herunterladen.

Für Geschäftskunden (Merchants):

DoorDash verbindet Händler und Restaurants mit ihren Kunden – und das über einen extrem einfach zu nutzenden Webservice und App, die höchsten Consumer Experience-Standards entspricht. Zudem erhalten Geschäftskunden interessante Daten-Insights, die ihnen helfen, ihr Business erfolgreich digital weiterzuentwickeln und gleichzeitig die volle Kontrolle über ihre Angebote wie die Produktpräsentation und die entsprechenden Fotos zu behalten. 75 Prozent aller Restaurants bestätigen, dass DoorDash sie dabei unterstützt hat, neue Kunden zu erreichen. Weiter Informationen gibt es hier.

Über DoorDash

DoorDash ist ein Technologieunternehmen, das Verbraucher mit ihren bevorzugten lokalen und nationalen Geschäften in mehr als 7.000 Städten verbindet. In den Vereinigten Staaten, Kanada, Australien, Japan und jetzt auch in Deutschland. Das 2013 gegründete Unternehmen ermöglicht es lokalen Geschäften, die neuen Verbraucherwünsche nach einer einfachen und unmittelbaren Bestellung und Lieferung zu erfüllen und so trotz der großen Web-Konkurrenz und der Convenience Economy, zu florieren. Mithilfe von smarter Logistik auf der letzten Meile verbindet DoorDash den lokalen Handel mit seiner direkten Nachbarschaft.

Agentur Frau Wenk,
Doordash@frauwenk.de

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*