Debeka verleiht Innovationspreis für beste Projektarbeit im Fach Informatik

Koblenz (13.10.2021) –

Die Debeka hat zum 19ten Mal besondere Leistungen von Studierenden im Fachbereich Informatik der Universität Koblenz-Landau am Campus Koblenz ausgezeichnet. In einer kleinen Feierstunde im Debeka Innovation Center direkt unterhalb der Universität wurde am 12. Oktober die beste Projektarbeit aus einem Forschungspraktikum im Rahmen des Masterstudiums prämiert. Christoph Surges, Leiter des Debeka Innovation Centers, hat dem Gewinner-Team für ihre herausragenden Leistungen einen Scheck in Höhe von 5.000 Euro überreicht.

Eine Jury aus Angehörigen von Universität und Debeka hat aus den eingereichten Arbeiten die drei besten ausgewählt. Unter diesen Top drei haben dann die Studierenden des Fachbereichs Informatik über ein Online-Voting den Sieger gekürt.

Gewonnen hat das Team Predictive Process Monitoring: Die Studierenden haben im Rahmen ihres Forschungspraktikums eine Erweiterung zu einer Software entwickelt, die mit Hilfe Künstlicher Intelligenz zum Beispiel Vorhersagen zum Fehlerrisiko von Prozessen machen kann.

Auf die Plätze zwei und drei wählten die Studierenden die Projektarbeiten Data Lake und CrazyFlie. Das Team Data Lake hat eine umfangreiche Sammlung von Rohdaten verschiedener Informationssysteme und dafür einen speziellen Zugriffsmechanismus geschaffen, mit denen Daten datenbankübergreifend für Analysen nutzbar gemacht werden können. Das Team CrazyFlie hat verschiedene Steuerungsvarianten für Drohnenflüge entwickelt, mit denen zum Beispiel Formationsflüge ermöglicht werden.

„Innovation hat im unternehmerischen Kontext schon heute einen hohen Stellenwert, der künftig immer weiter steigen wird. Mit dem Debeka-Innovationspreis möchten wir herausstellen, dass auch schon im Studium die Beschäftigung mit Innovation sinnvoll und empfehlenswert ist. Wir wollen dazu einladen und motivieren, möglichst früh Neuartiges auszuprobieren und umzusetzen. Das ist uns auch in der Debeka besonders wichtig: Deshalb haben wir zum Beispiel 2019 das Debeka Innovation Center gegründet, um mit agilen Methoden in einer modernen Arbeitsumgebung Neues zu erproben. Wir wollen im Schulterschluss mit unterschiedlichen Bereichen der Debeka Innovationen vorantreiben, um das Unternehmen für die Zukunft zu stärken. In der IT-Abteilung der Debeka gibt es übrigens viele interessante offene Stellen – und immer wieder auch im Debeka Innovation Center“, sagt Christoph Surges, Leiter der Innovationseinheit der Debeka.

Debeka Versicherungsgruppe,
Dr. Gerd Benner / Christian Arns

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*