ADAC Autoversicherung bietet Telematik-Baustein “Fahr + Spar” an

München (01.07.2020) –

Die ADAC Autoversicherung belohnt ab sofort eine sichere Fahrweise. Hierfür können Kunden bei der Kfz-Versicherung kostenlos den Telematik-Baustein Fahr + Spar abschließen. Jährlich können Versicherte ihre Prämien somit um bis zu 30 Prozent reduzieren.

Fahr + Spar funktioniert mit einer App, die Fahrdaten aufzeichnet und dem Fahrer regelmäßig Feedback zu seinem Fahrverhalten gibt. Sicheres Fahren wird zum Beispiel anhand des Beschleunigungs- und Bremsverhaltens, der gefahrenen Geschwindigkeit und des Fahrverhaltens in Kurven erkannt. „Fahr + Spar ist für alle interessant, die vorausschauend fahren und damit Geld sparen wollen“, so Martin Schmelcher, Vertriebsvorstand der ADAC Autoversicherungen. „Mit unserem neuen Modul können wir die Versicherungsprämien substanziell senken. Bei der Datenverarbeitung halten wir dabei die höchsten Standards für Sicherheit und Datenschutz ein.“

Anreiz zu sicherem Fahren reduziert das Unfallrisiko

Vor allem junge Autofahrer haben mit Fahr + Spar die Chance, doppelt zu profitieren. Neben dem finanziellen Anreiz können sie mit der Telematik-App regelmäßig ihren Fahrstil überprüfen und diesen kontinuierlich verbessern. Nach den Erkenntnissen der ADAC Unfallforschung verursachen junge Fahrer zwischen 18 und 24 Jahren rund doppelt so viele Unfälle im Straßenverkehr wie der Durchschnitt an Verkehrsteilnehmern in Deutschland. Als Folge der geringeren Erfahrung im Straßenverkehr werden oftmals das eigene Können, aber auch die Umgebungsbedingungen (Straßenverhältnisse, Fahrverhalten anderer Verkehrsteilnehmer, Witterungsverhältnisse) falsch eingeschätzt.

Die regelmäßige Nutzung einer Telematik-App kann somit helfen, das eigene Fahrverhalten zu hinterfragen und Autofahrer für eine sichere Fahrweise zu sensibilisieren. „Fahr + Spar wird einen Beitrag zur Erhöhung der Verkehrssicherheit leisten. Wer kontinuierlich motiviert wird, vorausschauend und sicher zu fahren, reduziert das Unfallrisiko“, so Schmelcher.

Virtuelle Medaillen und Prämien-Boni als Motivation

Als Anreiz erhalten Autofahrer, die Fahr + Spar nutzen, für gute und sehr gute Fahrten Medaillen in Gold, Silber oder Bronze. Aus den Einzelwertungen werden Tages- und Monatsmedaillen errechnet. Am Ende des Jahres ergibt sich der Bonus aus der Summe der gesammelten Medaillen. Zudem erhält jeder Kunde einen einmaligen Start-Bonus von 10 Prozent auf seine Versicherungsprämie, sobald die ersten 100 aufgezeichneten Fahrkilometer übermittelt werden. Auch für erfahrene Autofahrer können sich die finanziellen Vorteile des Prämiensystems lohnen: Rückerstattungen für sicheres Fahren gibt es nämlich sowohl für die Kfz-Haftpflichtversicherung als auch für die Teil- und Vollkaskoversicherung.

Datenschutz nach höchsten Standards

Die Datenverarbeitung des Fahr + Spar Moduls folgt den gesetzlichen Standards für Datenschutz und Datensicherheit. Personenbezogene Daten und Fahrdaten werden stets voneinander getrennt. Um das Fahrverhalten zu bewerten, werden die Fahrdaten verdichtet. Die ADAC Autoversicherung erhält lediglich diese verdichteten Daten, die keine Rückschlüsse darauf zulassen, wer wann wo gefahren ist. Beim Transfer von Daten kommen zertifizierte Verschlüsselungsverfahren zum Einsatz. Aktiviert der Nutzer den „Schlafmodus“ der App, werden gar keine Daten aufgezeichnet.

Auch wer noch kein Kunde der ADAC Autoversicherung ist, kann die App unkompliziert testen. Sie ist kostenlos und steht in den App Stores von Google und Apple zum Download bereit.

Produktangebot:

Informationen und weitere Details gibt es online unter www.adac.de/fahrundspar.

Persönliche Beratung zu Fahr + Spar sowie den anderen Leistungen der ADAC Autoversicherung erhalten Interessenten auch in jeder ADAC Geschäftsstelle.

Animation „Telematikmodul und Autoversicherung“: https://youtu.be/Tw2rxTNhBLU

Über die ADAC SE:

Die ADAC SE mit Sitz in München ist eine Aktiengesellschaft europäischen Rechts, die mobilitätsorientierte Leistungen und Produkte für ADAC Mitglieder, Nichtmitglieder und Unternehmen anbietet. Sie besteht aus 28 Tochter- und Beteiligungsunternehmen, unter anderem der ADAC Versicherung AG, der ADAC Finanzdienste GmbH, der ADAC Autovermietung GmbH sowie der ADAC Service GmbH. Als wachstumsorientierter Marktteilnehmer treibt die ADAC SE die digitale Transformation über alle Geschäfte voran und setzt dabei auf Innovation und zukunftsfähige Technologien. Im Geschäftsjahr 2018 hatte die ADAC SE rund 3500 Mitarbeiter und erzielte einen Umsatz von 1,142 Mrd. Euro sowie ein Ergebnis vor Steuern von 108,0 Mio. Euro.

ADAC SE,
Dr. Christian Buric

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*