Web Safe

Fries Websolutions

Es gibt eine Reihe von diversen Möglichkeiten, wie man den Inhalt seiner Internetseite schützen kann. Ein 100%igen Schutz gegen Datendiebe gibt es nicht wirklich, aber die folgenden Möglichkeiten erschweren es den Datendieben und schreckt vorallem die Anfänger unter den Datendieben ab.

1. Möglichkeit
Die Verschlüsselung mit Javascript. Diese Möglichkeit bietet nicht wirklich einen guten Schutz. Der Schlüssel zum Schloß muss direkt mit übermittelt werden, da sonst der Browser diese Elemente nicht anzeigen würde. Sie können diese Methode mit Hilfe eines Programms wie Webcrypt ausführen. Webcrypt können Sie als kostenlose Demoversion 15 Tage kostenlos testen, der Link zu der Verison finden Sie hier: Demoversion.

2. Möglichkeit
Den Quellcode "crunchen". Dies geht z.B. mit dem Programm namens WebOverdive. Der Cruncher löscht alle Zeilenumbrüche und Leerzeilen, das ist ein sehr unübersichlicher Quelltext. Auch dies ist kein optimaler Schutz, da es auf dem Markt Programme wie "Pretty HTML" gibt, die diesen Vorgang wieder rückgängig machen können. Diese Aufgabe können mittlerweile auch diverse WYSIWYG Editoren übernehmen.

3. Möglichkeit
Noch ein Trick mit Javascript. Es gibt auch die Möglichkeit die rechte Maustaste abzuschalten. Auch dies nützt nicht wirklich, da man die Seite trotz alledem Speichern kann und oder aus dem Cache nehmen kann und in einem Editor laden kann. Sollte dennoch Interesse an diesem Quellecode bestehen, so können Sie sich diesen hier anschauen.

4. Möglichkeit
Wertvolle Grafiken können Sie zum einem mit einem digitalen Wasserzeichen schützen lassen, wie etwa mit einem Verfahren von Digimarc. Dieses Wasserzeichen kenntzeichnet Ihre Grafik, was vom eigentlich Diebstahl nicht abhalten wird, aber man hat noch einen Nachweis, woher diese betreffende Grafik stammt. Die Firma Gamacles bietet eine Technik an mit der sämtliche Webgrafiken als Java Applet ausgegeben werden können. Der Nachteil bei dieser Idee ist, dass dieses Verfahren noch nicht perfekt funktioniert, es entstehen höhere Kosten und längere Ladezeiten. .

 

Wer glaubt, einmal erworbene Kenntnisse für sich behalten zu können und nicht an die folgende Generation von Seitenbastlern weitergeben zu müssen, ist hier nicht willkommen. Wir mögen keine Geheimnisse, denn HTML ist ein offenes Prinzip. Wer das anders sieht, darf sich gern zum Teufel scheren.

 

 
   Anzeigen

Navigation:    Webdesign - Programmierung - Web Grafiken - Software Guides - Tools - Templates - Schriftarten - Seminare - IT News
Partner:   Template OK - PCopen - SITEopen - PCopen Schweiz - HTMLopen Schweiz - VirtualUniversity.ch - WEB-SET.com - YesMMS - Job und Karriere